Wass passiert gerade?  

Nachrichten in leichter Sprache  

leichte-news.de   


Leichte 2015


In Marburg ist einiges passiert

31.12.2015 (fjh)
2015 ist in Marburg viel passiert. Das Wichtigste gibt es auch dieses Jahr wieder in Leichter Sprache.
2015 sind sehr viele Flüchtlinge nach Deutschland gekommen. Sie sind vor Krieg und Hunger aus ihrer Heimat weggegangen. Die meisten hatten furchtbare Angst.
Seit Mitte Juli gibt es in Cappel ein Camp für Flüchtlinge. Gut 600 Menschen leben da.
Anfangs gab es für sie nur Zelte. Seit Dezember haben sie Häuser aus Holz. So müssen sie im Winter nicht frieren.
Viele Menschen haben den Flüchtlingen geholfen. Vor allem Oberbürgermeister Egon Vaupel hat sich große Mühe gemacht.
Seit dem 1. Dezember ist Dr. Thomas Spies Oberbürgermeister von Marburg. Bei der Wahl im Juni hat er 60 Prozent der Stimmen gekriegt.
Vaupel ist am 31. November in Rente gegangen. Zehn Jahre lang war er Oberbürgermeister. Jetzt ist er Ehrenbürger von Marburg.
Vaupel hat viel getan für Marburg. Deshalb ist er sehr beliebt.
Neu gemacht worden ist zum Beispiel der Hauptbahnhof. Vaupel hat ihn am 22. Mai eingeweiht.
Vor dem Bahnhof dürfen jetzt keine Autos mehr fahren. Eine neue Haltestelle für Busse ist jetzt mitten auf dem Platz.
Die Stadt Marburg hat auch ihre Internetseite neu gemacht. Auf www.marburg.de gibt es auch Infos in Leichter Sprache.
www.nachrichten-leicht.de hat einen Jahresrückblick in Leichter Sprache. Da findet man alle wichtigen Nachrichten aus der ganzen Welt.
2015 hat www.leichte-news.de 22 Texte gebracht. Auch 2016 gibt es hier wieder Nachrichten aus Marburg in Leichter Sprache. Allen Menschen wünschen wir ein frohes Neues Jahr.
Franz-Josef Hanke
Text 11124 groß anzeigen

Text 11124 hören Abspielen
Zur Startseite

© 2015 by fjh-Journalistenbüro, D-35037 Marburg